Logo_Dorfmoderation

Aus der Dorfwerkstatt 8. März

Am 8. März 2016 fand wieder eine Versammlung zur „Dorfwerkstatt“ im Dorfgemeinschaftshaus statt. Die beiden Moderatorinnen vom Planungsbüro Redlin und Renz fassten zunächst alle bisher erarbeiteten Vorschläge zur Weiterentwicklung der Gemeinde unter den folgenden drei Themenbereichen zusammen:

  • 1. „Gehlert – attraktive Wohngemeinde für Jung und Alt“
  • 2. „Gehlert – gute Dorfgemeinschaft und attraktive Angebote“
  • 3. „Gehlert autark, Freizeit und Natur“

Im Plenum wurden danach einige der als wichtigste eingestuften Vorschläge erörtert und in einem Planungskonzept zusammengefasst. Dazu zählten u. a.: Ausbau der K24 zwischen Gehlert und Hachenburg, Geschwindigkeitsbegrenzung in der Ortsmitte auf 30 km/h, mögliche Anschaffung eines Geschwindigkeitsmessgerätes am Ortseingang, Grundversorgung durch mobile Händler, Veröffentlichung von deren Warenangeboten und den genauen Präsenzzeiten, Aufrechterhaltung des Seniorentreffs durch Vergrößerung des Helferteams.

Die nächste „Dorfwerkstatt“ findet am Dienstag, dem 3. Mai 2016, um 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus statt. Dann sollen weitere wichtige Themenbereiche besprochen und möglichst einer konkreten Verwirklichung zugeführt werden. Es wäre gut, wenn sich auch daran viele Einwohner beteiligen würden, auch solche, die bisher noch nicht dabei waren. Die Weiterentwicklung des Dorfes sollte uns allen wichtig sein.

Das vollständige Protokoll zur Dorfwerkstatt am 8. März im PDF-Format finden Sie hier.

Mehr zur Dorfmoderation

Weitere Informationen zur Dorfmoderation finden Sie auch auf der Homepage der Gemeinde Gehlert.